Interdisziplinäre Tumorkonferenz


Interdisziplinäre Tumorkonferenz

In der interdisziplinären Tumorkonferenz versammeln sich einmal pro Woche alle an der Therapie Ihres Darmkrebsleidens beteiligten medizinischen Fachdisziplinen.

Jedes Fach wird hierbei durch einen qualifizierte/n und erfahrene/n Fachärztin/-arzt vertreten. Die beteiligten Fachrichtungen umfassen die Allgemein- und Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, Gastroenterologie, Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie, Pathologie sowie auch die Palliativmedizin und Psychoonkologie. Bei Bedarf sind auch Vertreter der Urologie, Orthopädie oder Wirbelsäulenchirurgie anwesend.

Im Rahmen dieser Konferenz werden alle Tumorpatienten vorgestellt und besprochen, um die beste Therapieform für jeden Patienten zu finden. Sämtliche Therapieempfehlungen orientieren sich an aktuellen nationalen/internationalen Leitlinien auf der Basis evidenz- basierter wissenschaftlicher Erkenntnisse. Die Konferenz dient dazu, alle medizinischen Aspekte der Erkrankung zu beleuchten und verschiedene fachliche Meinungen zum Konsens zu bringen. Darüber hinaus fließen auch psychosoziale Aspekte und nicht zuletzt der Patientenwille in die Entscheidungen mit ein.

Unser gemeinsames Ziel ist es, Qualität zu sichern und die besten Therapieoptionen für den einzelnen Patienten zu finden.

Aktuelle Termine



16.02.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Impfungen vor/nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


04.05.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


28.09.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Ernährung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


23.11.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Entlassungsmanagement und AHB nach Pankreasresektionen [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics mit Sitz in den USA. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie einer Datenübermittlung in die USA gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO zu. In der USA gilt möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der EU.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.