Proktologie


Erkrankungen des Enddarmes, des Afters, aber auch des gesamten Beckenbodens und seiner Funktionen beinhaltet dieses Teilgebiet. Hierzu gehören auch Darmentleerungsstörungen oder Probleme der Inkontinenz.

Die Erkrankungen haben oft eine alleinige Ursache im Bereich des Afters (wie Hämorrhoiden, Fisteln oder Fissuren), können aber auch Teil einer sehr komplexen Erkrankung sein (wie z.B. Fisteln bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie dem M. Crohn).

Tumorerkrankungen können Ursache der Beschwerden sein, Die Betreuung nach den Maßgaben des Darmzentrums ist dann selbstverständlich.

Wir bieten deshalb eine spezielle Sprechstunde für Patienten mit proktologischen Problemen an.

Nach ausführlicher Anamnese werden stufenweise die notwendigen Untersuchungen durchgeführt:

  • Endarmspiegelung
  • Endosononographie (Ultraschall von Enddarm aus durchgeführt)
  • Veranlassung weiterer Untersuchungen, wie einer kompletten Darmspiegelung (Koloskopie), einer Kernspinuntersuchung oder eines CTs, Darmpassagezeitmessung, und anderer Interdisziplinäre, ergänzende Abklärung durch Hinzuziehung von Gynäkologen, Urologen, Gastroenterologen, Ernährungsberatung, Phsyikalischer Therapie oder auch Neurologen und Psychologen.

Operative Schwerpunkte:

Uns ist bewußt, dass viele dieser Erkrankungen zu Interaktionen zwischen körperlicher Fehlfunktion und der Psyche führen können. Auch die lange Zeitdauer von Ursachenfindung oder Heilung machen diese Art von Erkrankungen oft belastend.

  • Hämorrhoiden (differenzierte Therapie von Verödung über Ultraschallgestütze Unterbindung und – Raffung (HAL /RAR) bis zur kompletten Exzision)
  • Fisteln und Abszesse
  • Fissuren und andere schmerzhafte Erkrankungen
  • OP bei Darmvorfall (auch laparoskopisch als Rektopexie mit oder ohne Darmteilentfernung)
    Schließmuskelschwäche / komplexe Beckenbodenprobleme (meist interdisziplinär)
    Steißbeinfistel (Pilonidalsinus)
  • Tumortherapie (Enddarmkarzinom, siehe auch Darmzentrum) oder Karzinome von der Analhaut ausgehend (meist keine Operation, Strahlen- und Chemotherapie)

 

 

Aktuelle Termine



16.02.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Impfungen vor/nach Bauchspeicheldr├╝sen-OPs [ ... mehr]


04.05.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


28.09.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Ernährung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


23.11.2023   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Entlassungsmanagement und AHB nach Pankreasresektionen [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics mit Sitz in den USA. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie einer Datenübermittlung in die USA gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO zu. In der USA gilt möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der EU.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.